Donnerstag, 3. März 2016

Password: Hamsterrad 1.2

Heute die Alltagsmeisterungsideen von Saskia vom Blog a lovely journey.
Hier könnt ihr nochmal nachlesen, worums geht!


Ich verstehe gut was du meinst und ich denke es geht vielen Frauen ähnlich. Der Alltag mit Kindern ist manchmal sehr fordert und ich denke viele Frauen deprimiert, dass ihre Arbeit oft nicht gesehen oder gar wertgeschätzt wird. Jeden Tag das selbe, wenig Zeit für eigenes - das ist manchmal echt schwer. 

Mir persönlich hilft es im Alltag mir bewusst zu machen, was mir in meiner Rolle als Mutter wichtig ist: Was möchte ich meinen Kindern für Werte vermitteln und wie lebe ich diese jeden einzelnen Tag? Ich brenne zB dafür meinen Kindern die kleinen Wunder des Lebens nahe zu bringen - ganz banale Dinge schätzen und sich daran freue zu können. Und ich möchte, dass sie ihren Wert kennen. Dass sie wissen wie wichtig es ist sich um unsere Mitmenschen zu kümmern und wie unglaublich toll und geliebt sie sind. Ich nehme mir also einmal die Woche Zeit, um die kommenden Tage zu planen und überlege mir ein Highlight mit dem ich jedem meiner Kinder eine kleine Freude machen kann. Ob das nun ein Ausflug in den Tierpark, selbst gemachte Knete oder ein Überraschungsbesuch der besten Freundin ist - ich freue mich so auf den nächsten Tag und andere glücklich zu machen, macht mich glücklich - lässt mich auftanken. 

Und es ist wichtig auch Pausen für sich selbst einzuplanen - auch wenn oder grade weil es manchmal echt schwer ist. Mich entspannt zB das Bloggen und hilft mir oft meinen Fokus nicht zu verlieren. Mein Mann übernimmt also einmal in der Woche die Kinder und ermöglicht mir so 1-2 Stunden für mich - Hausarbeit ist da natürlich streng verboten.


Vielen lieben Dank fürs erinnern. Erinnern an die Werte, an den Fokus und an die Pausen für sich selbst! 

Kommentare:

  1. Mann ich bin so blöd. Ich setze mich jeden Freitag eine Stunde lang hin und plane das komplette Essen der woche durch, koche dann am WE so viel wie es geht vor... Aber auf die Idee, auch die Ausflüge und Tage der Woche für meine Kinder zu planen bin ich nicht gekommen. Dabei ist es so naheliegend! Gute Idee! Das werde ich testen :-) Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin grad am überlegen, ob der Kommentar jetzt ironisch gemeint war, oder nicht!? :D
      Die Idee hatte ich aber auch noch nicht meiner Schnuti etwas zu "bieten". Ich werds auch testen. Bin mal gespannt, was du nach dem testen sagst! :)

      Löschen