Freitag, 25. Dezember 2015

Weihnachten 2015 - mir fehlt da was!!

Seid ihr in Weihnachtsstimmung?! Ich irgendwie nicht so wirklich...
Mir fehlt der Schnee! :(

Als ich Kind war und an Weihnachten aus dem Fenster sah, hab ich mich tierisch über den vielen Schnee gefreut! Ich weiß noch, als uns unser Papa mit dem Schlitten ans Auto geknotet hat und uns die Straßen entlang zog. Sowas funktioniert halt nur am Dorf, auf Straßen, an denen kein Schneeräumer vorbei kam! :) Hach, war das lustig!
Und heute?? Heute hatten wir 11°C und wolkenfreien Himmel! Klar, ist das schön mit Sonne und so. Aber wo soll das Ganze denn noch hinführen? Weihnachten in Deutschland im Bikini bei 24° (wies übrigens grad in den USA ist.)!? Ne, da hab ich keine Lust drauf! Im Winter muss es kalt sein und Schnee haben!
Stichwort Klimaerwärmung! Und blöderweise sind wir Menschen selbst daran Schuld. Wir beuten unsere Erde (wohlgemerkt: wir haben nur EINE!) aufs Bestialischste aus!

- Wir kaufen das Billigste vom Billigsten!!!
- Wir essen das Billigste vom Billigsten!!!
- Wir produzieren billig! Ne... Moment... Wir lassen billig produzieren!!!
- Wir essen Tiere aus der Massentierhaltung! Hauptsache billig!!!
- Wir füttern die Tiere mit Billigfutter. Zum Teil noch aus der Gentechnik!!!
- Wir töten Tiere und schmeißen sie achtlos weg, weil wir sie nicht brauchen!!!
- Wir packen alles in Plastik(tüten)!!!

- Wir spritzen Gift, damit wir "gutes, perfekt aussehendes" Obst & Gemüse kaufen können!!!
- Wir fahren jeden Meter mit dem Auto, statt besser zu planen!!!
- Wir verschwenden Strom & Wasser, weil wir nicht darüber nachdenken!!!
- Wir machen Tierversuche für verschiedenste Produkte, damit wir unsere Produkte noch "besser"
  und teilweise noch billiger machen können!!!
- Wir kaufen viel zu viel Sachen aus Plastik, ohne zu wissen, das das die Natur nicht verarbeiten kann
  Am Schlimmsten sind die Sachen, die in der Natur landen, weil man zu faul ist, sie
  dementsprechend zu entsorgen!!!
- Wir kaufen allgemein zu viel Sachen, statt sie aufzubrauchen, zu recyceln oder ähnliches.
  Meist nur, weil wir uns was neues, besseres und komfortableres einbilden!!!
- Wir schmeißen Lebensmittel weg, weil wir zu viel gekauft haben oder weil sie uns nicht
  schmecken, statt gezielt einzukaufen oder nicht schmeckende Sachen weiterzuverschenken!!!
- Wir stopfen uns mit Pharmazeutika zu, statt auf unseren Körper zu hören. Aber das
  ist ein anderes Thema.
- Wir schmieren uns Erdöl auf die Haut, weil sie dann geschmeidiger ist!!!


Von ein paar Sachen nehm ich mich mit Sicherheit nicht aus. Aber ich bin täglich am Lernen und suche nach Möglichkeiten, es zu ändern.
Leider gibt es noch viel zu viele Leute, denen das alles EGAL ist. Denen die Natur, die Erde, ziemlich am A*sch vorbei geht..
Mich macht das wütend und traurig zu gleich!

Aber.. hey.. wir können anfangen, das zu ändern. Wie? In dem wir unser Bewusstsein dafür ein bisschen ändern!
Die Frage: "Brauch ich das jetzt wirklich, oder bild ichs mir nur gerade ein, um mein Ego zu stärken oder mich für irgendwas zu belohnen etc?!" hilft meistens schon ziemlich weiter!

Eines meiner Ziele für 2016 ist es übrigens, mir diese Frage viel viel öfter zu stellen und so eine gewisse Art des Minimalismus und der Konsumauszeit zu praktizieren.



Genauso ist es mit der Konsumgeilheit an Weihnachten.
Größer, Teurer und vor allem VIEL! (Gilt im übrigen auch fürs Essen!)

Viel zu viele Geschenke für Kinder, die im ersten Moment eh überfordert sind und nicht wissen, was sie zuerst beachten sollen.
Viel zu viele, meiner Meinung nach, sinnlose Geschenke (heute sah ich ein Kind ca. 10 Jahre mit einem Plastikmaschinengewehr!!! WARUM!? Warum braucht ein Kind so was?)


Und dann dieses MÜSSEN. Ich MUSS jetzt was schenken, weils an Weihnachten so erwartet wird.
Habt ihr die hektischen Menschen gesehen, von Geschäft zu Geschäft hetzen, nur damit sie an heilig Abend DAS perfekte Geschenk unterm Christbaum haben!? Oder die vielen Onlinebestellungen, die vor Weihnachten raus gingen!?


Auch davon nehm ich mich nicht aus. Ich hab auch Online bestellt. Schnuti bekam auch Geschenke. Und mein Geschenk war auch nicht grad klein, aber es ist was praktisches. Etwas was ich im Alltag gut gebrauchen kann.

Das allergrößte Geschenk für mich ist die Zeit, die ich mit meiner Familie verbringen darf!
Die glänzenden Augen von Schnuti, wenn sie ihre Omimi sieht. Die roten Bäckchen, wenn sie mit ihrer Tante spielen darf. Oder das freche Grinsen, wenn sie Quatsch mit ihrem Onkel macht!
Die lustigen Kommentare von Herrn Hase, weil er sich grad wohl fühlt.
Und das vor Augen halten, das wir auch ohne materielle Dinge reichlich beschenkt sind!

In diesem Sinne: frohe Weihnachten!!!



 Frau Schnäselchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen