Donnerstag, 3. Dezember 2015

Ist das, was gerade abläuft, das was ich wirklich will?!

Mich beschäftigt schon lange ein Thema, das mich nicht mehr los lässt.
Immer und immer wieder kommt der eine Gedanke.



Ist das, was gerade abläuft, das was ich wirklich will?!



  • Will ich den 20h Teilzeitjob in ner großen Firma, die ziemlich kooperativ und flexibel für Mamas ist. Und die vor allem gut zahlt. Wo die Leute ziemlich in Ordnung sind und ich die 30-minütige Autofahrt als Me-Time genießen kann?
  • Will ich lieber Vollzeitmami & Hausfrau sein und mich nur um Kind, Kegel und Haus kümmern. Und keine "Abwechslung" haben?
  • Will ich nichts bzw. weniger verdienen und meinen (hohen?!) Lebensstandard zurück stellen und verzichten? Den Minimalismus praktizieren?
  • Will ich meinen Direktvertrieb weiter machen oder auf ein Zusatzeinkommen, das einen gewissen Aufwand und Zeit fordert, verzichten?!

Was will ich eigentlich? 


Ich will meine Berufung!!
Etwas, das mir richtig viel Spaß macht und mit dem ich mein Geld verdienen kann, wo ich frühs aufstehe und mir denke: "Ich freu mich auf den Tag & die Arbeit, die ansteht." 
Etwas, das mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn ich dran denke.

Ich will aber auch Zeit mit meiner Tochter verbringen!!
Mit ihr Spielen, ihr neue Sachen lernen und ihr Fortschritte beobachten.

Und die Partnerschaft soll auch nicht zu kurz kommen!!
Die Zweisamkeit, das Reden, die wenig gewordenen Dates.

Außerdem sind da noch Familie & Freunde!!
Die einem gut tun, die man treffen möchte um sich auszutauschen. Wo man sich auskotzen kann und den Akku wieder auflädt.


Ich hab so kleine Bilderfetzen im Kopf, die sich irgendwann (hoffentlich) zu einem Ganzen fügen werden und die ganze Fragerei endlich ein Ende hat. Bis dahin heißt es:

Be patient and optimistic!


Frau Schnäselchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen