Donnerstag, 29. Oktober 2015

Kennt ihr sie auch ... !?!

... die Mami-Bekanntschaften, bei denen es IMMER um die Kinder geht, wenn man sich trifft?

Muss man sich denn immer über Kinder unterhalten?
Ich rede schon auch gerne über meine kleine Zuckerpuppe. Aber doch nicht 2h (oder länger) durch!
Bin ja nicht nur Mama... Ich bin auch:



- Partnerin
- Freundin
- große Schwester
- Frau

Hat man denn als Mama keine anderen Themen mehr als das/die eigenen Kind(er)??
Oder macht man nichts anderes mehr, als Kind(er) bespaßen?

Sorry, dann bin ich wohl ne untypische Mama! 

Ich geh ja schon noch gerne mit meinen Mädels weg. Und genieß das auch total.
(Den nächsten Tag dann vielleicht nicht so, aber was solls?! :D)


Manchmal geht´s dann bei solchen Treffen auch in die Richtung Vergleiche:

"Kann deine das auch schon!?" oder
"Also meine(r) macht das schon!?"

Ich persönlich finde das ziemlich anstrengend. Jedes Kind ist doch in Individuum und einzigartig.
Da bringen mir Vergleiche absolut gar nichts.
Im Gegenteil, vielleicht bin ich dann enttäuscht oder zu motiviert, meinem Kind das auch zu "lernen".

Ich hab dann auch schon gar keine Lust mehr, mich mit denen zu treffen.
Andererseits machts den Kids total Spaß miteinander zu spielen!

Kennt ihr das auch? Was meint ihr?!
Augen zu und durch, oder solche Kontakte vermeiden?


Frau Schnäselchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen